Wärmetherapie
Wärmetherapie
Wärmetherapie
Wärmetherapie

Die Wärmetherapie gehört zu den ältesten medizinischen Verfahren. Die Chinesische Medizin
kennt vor allem die Moxa-Therapie auch „Wärmepunktur” genannt. Vielfach verwendet man eine Moxazigarre, in dünnes Papier gerolltes Beifußkraut, Beifußasche, welches an einem Ende angezündet wird. Der Therapeut nähert sich immer wieder mit der glühenden Spitze der Zigarre den Akupunkturpunkten (auf 0,5-1 cm), bis der Patient ein starkes Hitzegefühl empfindet. Danach widmet er sich einen anderen Akupunkturpunkt. Durch diese gezielte punktuelle Hitzeeinwirkung wird der Energiefluss angeregt.
Die Wärmetherapie wird bei Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen eingesetzt. Neben der Moxibustion kommen auch Kirschkernkissen oder Wärmepflaster zum Einsatz.

Sie fragen sich sicher, ob Ihre Krankenkasse die Behandlungskosten beim Heilpraktiker übernimmt?
Da diese Frage sehr individuell ist und von vielen Faktoren abhängt. Um das Ihnen jetzt gleich und kostenlos zu beantworten, tragen Sie sich hier ein!

Derzeit 10809 Personen die jetzt wissen ob Ihre Krankenkassen die Heilpraktiker Behandlungskosten übernehmen


Terminbuchung online

Wird geladen ...
No tags for this post.

Behandlungsinformation

TherapieanwendungLokale und ergänzende Therapie
Behandlungsdauerje nach Diagnose und Anwendungsgebiet
Hot Swing Anwendung25 €

Mietmöglichkeiten

1 Woche Hot Swing Verleih50 €
4 Wochen Hot Swing Verleih150 €