Ganzheitliche Therapie

... wird bei jeder Behandlung angewandt um bestmöglichste Resultate zu erzielen

Akupunktur ohne Nadeln
Akupunktur ohne Nadeln

Mit einem Akupunktur-Metallstäbchen erreicht man das Gleiche, wie mit Akupunkturnadeln. Das Energiesystem des Menschen funktioniert wie ein Stromkreislauf: Strom = Lebensenergie (Qi) Lichtschalter = Akupunkturpunkt Stromkabel = Energiebahn (Meridian) Lichtquelle = Organ

Lokale Therapien

... werden angewandt um den Therapieerfolg der ganzheitlichen Therapie zu verstärken und die Körperfunktionsfähigkeit zu aktivieren

Stromtherapie
Stromtherapie

Das Stromtherapiegerät SCENAR aktiviert durch elektrische Impulse die Selbstheilungskräfte, da es mit dem Körper in direkten Dialog tritt. Die Art und Dauer der Therapie wird dabei vom Körper selbst reguliert.

Gua Sha
Gua Sha

„Gua“ bedeutet schaben und als „Sha“ bezeichnet man die Rötung der Haut. Es handelt sich also um eine Schabmassage, bei der verspannte und schmerzende Regionen des Körpers mit unterschiedlich geformten Kämmen aus Büffelhorn bearbeitet werden.

Schröpftherapie
Schröpftherapie

Schröpfen ist ein traditionelles Therapieverfahren in der Chinesischen Medizin und wird bei vielen inneren Erkrankungen mit Bezug zu den Reflexzonen verwendet. Sie ist eine unspezifische Reiztherapie und wird meistens in Kombination mit anderen Naturheilverfahren angewandt.

Farb- und Lichttherapie
Farb- und Lichttherapie

Farb- und Lichttherapie nutzen die Reaktion des Menschen auf Farbe und Licht. Bei der Farbtherapie verwendet man die Erkenntnis, dass Farben Auswirkungen auf die Psyche des Menschen haben. Bei der Lichttherapie wird das Licht über den Sehnerv ins Gehirn geleitet und regt dort die Ausschüttung der Hormone Melatonin und Serotonin.

Narbenbehandlung
Narbenbehandlung

Narben entstehen im Rahmen der normalen Wundheilung. Je nach Ursache, Heilungsverlauf oder auch individueller Veranlagung kann es zu einer veränderten Wundheilung mit übermäßiger oder auch unzureichender Bildung von Narbengewebe kommen.

Neuraltherapie
Neuraltherapie

Die Neuraltherapie wird bei Schmerzzuständen eingesetzt, um eine schnelle Linderung zu erreichen. Bei Rheuma, Ischias, Hexenschuss oder chronischen Kopfschmerzen verursacht der Schmerz eine Verkrampfung der umliegenden Muskulatur.

Kräutertherapie
Kräutertherapie

Die heilsamen Wirkstoffe einzelner Kräuter setzte man schon sehr früh zur Heilung verschiedener Krankheiten ein. Nach der Grundüberzeugung der TCM - immer das Ganze zu berücksichtigen - werden einzelne Kräuter und Substanzen in der Regel miteinander kombiniert.

Wärmetherapie
Wärmetherapie

Die Chinesische Medizin kennt vor allem die Moxa-Therapie auch „Wärmepunktur" genannt. Vielfach verwendet man eine Moxazigarre, in dünnes Papier gerolltes Beifußkraut, Beifußasche, welches an einem Ende angezündet wird.

Magnetfeldtherapie
Magnetfeldtherapie

Die Magnetfeldtherapie fördert die Selbstheilungskräfte und beschleunigt dadurch die Heilung. Die magnetischen Impulse dringen tief in den Körper ein und wirken auf Entzündungen sowie Verletzungen.

Energetisches Tapen
Energetisches Tapen

Energetisches Tapen ist die ideale Verbindung von energetischer Meridianarbeit: Das Anbringen der Tapes erfolgt nach energetischen Überlegungen und unter Einbeziehung der TCM-Regeln.

Sie fragen sich sicher, ob Ihre Krankenkasse die Behandlungskosten beim Heilpraktiker übernimmt?
Da diese Frage sehr individuell ist und von vielen Faktoren abhängt. Um das Ihnen jetzt gleich und kostenlos zu beantworten, tragen Sie sich hier ein!

Derzeit 10809 Personen die jetzt wissen ob Ihre Krankenkassen die Heilpraktiker Behandlungskosten übernehmen

Terminbuchung online

Wird geladen ...

Behandlungskosten

Bei der Berechnung der Behandlungen orientiere wir uns am Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH).
Weiter Infos finden Sie hier.

Krankenzusatzversicherung

Heilpraktiker Krankenzusatzversicherungs Vorschlag die Heilpraktiker-Leistungen erstatten zu 80% und bis max. 1000 Euro pro Versicherungsjahr.
Wir können aus Erfahrungswerte diese Krankenzusatzversicherung empfehlen. Für mehr Informationen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail!